www.coccyx.org



Kokzygodynie

Steißbeinschmerzen

Kokzygodynie oder Steißbeinschmerzen werden häufig durch einen Sturz nach hinten oder durch eine Entbindung verursacht. Bei einem Drittel der Fälle ist die Ursache unbekannt. Die Betroffenen haben große Schmerzen beim Sitzen. Es stehen wirksame Behandlungen zur Verfügung und eine große Mehrheit der Betroffenen kann geheilt werden. Sie sind nicht alleine und Sie brauchen nicht verrückt zu werden!

Diese Seite liefert Informationen über Steißbeinschmerzen aber Sie müssen zu einem Arzt (in der Regel zu einem Orthopäden) zur Beratung und zur Behandlung gehen.

Nutzen Sie die Links auf der rechten Seite um die Ursachen der Steißbeinschmerzen, die Diagnosen und die Behandlung zu verstehen. Meistens werden die Schmerzen dadurch verursacht, dass sich das Steißbein beim Sitzen verbiegt. In diesen Fällen kann die manuelle Therapie, von einem Experten ausgeführt, die Schmerzen lindern. Injektionen von Kortison helfen vielen Betroffenen. Falls andere Behandlungsmethoden nicht zum Erfolg führen, kann die operative Entfernung des Steißbeins angebracht sein. Dies wird am besten durch einen Chirurgen durchgeführt, der nachweislich mehrfach erfolgreich diese Operation durchgeführt hat.

Sie können die Geschichte meiner eigenen Steißbeinschmerzen hier lesen. Ich bin kein Arzt – ich bin pensionierter Physiker. Mein Name ist Jon Miles und ich lebe in Oxfordshire, England. Ich entwickelte Kokzygodynie im Jahre 1993 nach einem Unfall. Ich habe diese Website erstellt um Betroffenen und Medizinern richtige Informationen zu diesem Zustand zu liefern.



Die Links auf dieser Seite gehen auf eine Google-Übersetzung des www.coccyx.org (in Englisch). Die Übersetzung erfolgt durch einen Computer, so dass es Fehler drin sein wird. In vielen Fällen werden Sie in der Lage, es zu verstehen, wenn man genau darüber nachdenkt.